Bobby Mikrocast

Der ganz-normale Wahnsinn

Seite 2 von 7

Folge 48

Die Weihnachtsgeschichte 2021

Ich muss da Mal etwas klar stellen…

In meiner letzten Sendung habe ich etwas sehr unwirklich über Weihnachten gesprochen und ich möchte meine Zuhörer nicht in den Advent bzw. ins Weihnachtsfest schicken.

Deshalb hier meine eigentliche Weihnachtsgeschichte.

  • Leise rieselt kein Schnee
  • Sanft und behäbig brummt der Tesla vor der Ladesäule
  • Ruhig ist es in dem verschneiten AirBnB geworden.
  • während draußen der Wind um das Haus weht, sind drinnen alle versammelt und feiern Weihnachten
  • Die werdenden Eltern sind schon ganz nervös
  • Die werdenden Groß-Eltern sparen nicht mir gut-gemeinten Tipps
  • Die Großmütter nippen vergnügt am Eierlikör, während die Großväter sich ein kaltes Bier aufgemacht haben.
  • Die Geschwister sitzen vor der Fernseher und spielen, weil Weihnachten ist Mario 1 und 2 aus Nostalgie
  • Im Kamin knackt das Feuerchen während sich immer mehr Geschenke unter dem Weihnachtsbaum auf tun.
  • Der junge Vater wird immer nervöser, wenn er auf die Uhr sieht und die junge Mutter beruhigt in sanft. Sie sieht ihn an und flüstert ihn ins Ohr: „Es wird schon alles gut…“
  • So friedlich sieht es aus um das kleinen AirBNB-Haus.
  • Nur im ersten Stocke, da ist Licht. Aber was, höre ich da?
  • Jammern und Schreien, ach wie Weh‘, ach Weh‘
  • Die Leihmutter im Bette hat eine Weh‘ nach der anderen und das Kind steckt fest. Die private Hebamme tupft ihr die Stirn und sagt dann: „Frohe Weihnacht und noch einmal kräftig pressen, dann ist’s vorbei…

Folge 47

Alles Jiwa, oder was?

Warum bald Tiger Moms oder Helikopter Eltern die besseren Eltern sind, Also zumindest in China.

https://www.brigitte.de/amp/familie/jiwa-eltern–was-steckt-hinter-dem-erziehungstil–13101530.html

https://www.stern.de/familie/kinder/kinder-von-jiwa-eltern–was-steckt-hinter-der-erziehung–30893316.html

https://text.npr.org/1024804523

Folge 46

Herbst, die Adventszeit hat begonnen!

Ja wie die Zeit vergeht… Kaum ist man im 2. Jahr im Home Office, dann geht es auch immer schneller auf Weihnachten zu.

Habt ihr nicht auch das Gefühl, Das Weihnachten immer früher kommt?

Kaum geht der Sommer zu Ende beginnt auch schon die Adventszeit.

Spekulatius und Dominosteine sind die Vorboten der Christlichen Niederkunft.

Im Oktober gesellen dann Lebkuchen und Stollen dazu. Also wie ich noch ein kleiner Bub gewesen bin, … ja diese Zeit wahr im vorherigen Jahrhundert, nein Jahrtausend,… Da machte meiner Mutter die ersten Plätzchen erst Ende November. und vielleicht noch kurz vor Weihnachten.

Heute ist das anders.Die Kirche verzeichnet die höchste Zahl von Austritten in der Geschichte, aber Weihnachten wird immer weiter ausgebaut. Warum sollte man eigentlich ein religiöses Fest feiern, wenn man gar nicht mehr von dieser Religion überzeugt ist?

Da zeigt einem doch eher, dass man gar ned an der Aussage von Weihnacht interessiert ist, sondern eigentlich nur dem Konsum weiter nach gibt. Dem christlichen Glauben verteufeln aber die Geburt Jesus feiern. Nein, meine lieben Hörer, das ist nicht in Ordnung. Aber was ist denn in Ordnung.

Zu trinken gibt’s in dieser Jahreszeit den billigen Glühwein-Fusel vom Discounter bei 15°C und Sonnenschein. Man könnte aber auch den Heurigen oder wie man bei Mir sagt Sturm trinken, der wäre der Jahreszeit wenigstens angepasst, aber Glühwein ist halt schon irgendwie weihnachtlich. Judas, Judi, oder Jud-Einhor/Lebensform kann ich nur sagen…

Und im November gibt es schon die ersten Weihnachtkalender.

Im Fernsehen locken und ja schon so manche Hersteller mit Adventskalender seit September.

Mal ehrlich, ist ein erotischer Adventskalender nicht etwas heraus fordernd?

24 Geschenke im Advent? Der staaden Zeit?

Und dann möchte man/frau/lebensform vielleicht die Sachen auch GLEICH ausprobieren? Warum warten?

Ich denke der Mann, der es bis zum 24. Dezember aushält, und dann auch nach der Bescherung für die Kinder mit der Bescherung für die Eltern aufnimmt, der wird für den Rest des Jahres wahrscheinlich gerne auf weiteren Sex verzichten, oder?

Und denn man die Sachen doch bis zur Heilig Abend aufhebt? Na, dann müssen die Kinder aber brav, wie sie sind, schon sehr früh‘ ins Bett, damit die Eltern genügend Zeit haben, alles auszuprobieren. Um ein unbezahlbarer Moment ist dann der, wenn Mama und Papa gerade so richtig dabei sind, mit Glitzergleitgel und Peitsche für noch ein Geschwisterchen zu sorgen, das Bett wackelt und hüpft zur das Schlafzimmer, und die kleine Tochter steht in Ihrem süßen neuen Nachthemd und mit dem neuen Schnuffel-Häßchen in der Tür und guckt die beiden leicht verstörend an.

Das ist dann die Weihnachtsüberraschung der dritten Art. Also in 9 Monaten dann.

Und jetzt noch die Weihnachtsgeschichte.

Es war eine sehr angenehm-warme Weihnachts-Nacht, die Mama beschwert sich, dass ihr niemand beim Abwasch hilft, und sie sich noch das Negligee aus dem Amorelie-Adventskalender anziehen muss, der Papa öffnet das neue Gleitgel, um besser in die geriffelten Tiger-Look-Kondome zu rutschen, während die Kinder sich hinter die warmen Computermonitore setzen und Terroristen und Zombies abzuschlachten.

Na dann, frohes Fest.

Folge 45

Wie sich die letzten Monate für mich angefühlt haben.

Folge 44

Eine Maske tragen will gelernt sein

Der Trend geht ja mittlerweile zur Zweit-Maske, nur das richtige Tragen will gelernt sein.

  • die „reale“ Maske -> Klamotten, Auto Urlaub
  • Eine Maske ist die Online-Maske -> Facebook, Twitter und Co.
  • virtuele Maske
  • Erlebnis in der S-Bahn: 2 Masken übereinander, aber an einer Seite durch die Brille offen
  • Eine Maske, aber oben offen, ist oben ohne richtig?
  • Ist Maske tragen schwer?
« Ältere Beiträge Neuere Beiträge »

© 2022 Bobby Mikrocast

Theme von Anders NorénHoch ↑